RUDERCLUB GRENZACH e.V.
nicht eingeloggt
Home
Aktuelles
Termine
Revier
Rudern
Drachenboot
Clubmiete/Events
Statistik
Arbeitsstunden
Fotoarchiv
Archiv
Berichte Extern
Berichte Intern
Allgemein
Kontakt
Links
Impressum
Datenschutzerklärung
BaselHead November 2021

 

BaselHead November 2021

 

Sigrid schreibt (14.11.21):

In diesem Jahr war der Ruderclub Grenzach in allen Bereichen ganz stark vertreten:
- in der Organisation mit Jan Olaf als Leiter der Infrastruktur, Kerstin Robisch als Leiterin des
   Helfewesens und Gunda Fink (RCG / RC Rheinfelden) als OK-Mitglied
- mit zahlreichen Helfern, die überall im Einsatz waren
- Fans, die lautstark für die richtige Geräuschkulisse gesorgt haben, wenn die Beine müde wurden

UND

- 2!! Achtern im Mastersbereich
- Das Mixed Team startete bei den Masters Männern in Grenzacher Farben mit Unterstützung aus
   Waldshut (WWV) und von Blau-Weiss Basel (BW) mit Karin Strittmacher (BW), Claudia Freidank,
   Thomas Beinke (WWV), Holger Schmidt, Markus Blümel, Andreas Wischnewski (BW), Angelika
   Priese (WWV), Ulrike Ziesche, Stf. Anette Metz
- Das Frauen-Team des Ruderclub Grenzach startete bei den Masters Frauen mit Cornelia Eitel,
   Barbara Stoll, Yvonne Ambros, Gunda Fink, Doris Wrobe, Sandra Klawitter, Sigrid Behr,
   Antje Hansmeier (Breisach/Frankfurt), Stf. Sibylle Roos

Besonderen Dank an unsere Steuerfrauen Anette und Sibylle, die uns sicher und mit so viel Enthusiasmus über die Strecke gebracht haben.

Vielen, vielen Dank an alle Organisatoren, Helfer, Fans und Athleten. Ich bin sooo stolz auf euch und unseren Club. Und ausserdem hat es wieder mal riesigen Spass gemacht, bei diesem Event dabei zu sein - ich hoffe euch ging es genauso.

Bericht BaselHead 2021: Siehe Berichte Extern, Danke an Holger

Bilder von Michael: Flickr Bilderarchiv
Bilder von Detlev Seyb: Masters Frauen und Masters Männer (kostenpflichtig)
Bilder von Norbert Kreienkamp: Regioteams (kostenpflichtig)

 

Neuste Mitgliederinfo Coronavirus

 

Sigrid schreibt (18.11.21):

Bitte beachtet, dass seit dem 17. November in Baden-Württemberg die Corona-Alarmstufe gilt, d.h.

1. Training im Innenraum ist nur noch für Geimpfte und Genesene (2G) erlaubt. Insbesondere darf die Gerd-Pfirrmann-Halle nur noch mit Impf- oder Genesenennachweis genutzt werden.

2. Für die Teilnahme am Training im Freien gilt jetzt 2G oder Vorlage eines aktuellen PCR-Test.

Schüler sind bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres von der PCR-Testpflicht und den 2G-Beschränkungen ausgenommen.

 

Achterrennen in Solothurn November 2021

 

Bild: Isabel

 

Ulrike, Markus, Claudia, Margot, Holger, Andreas (BW Basel) sowie Angelika & Thomas (Waldshut) und Steuermann Peter haben am Achterrennen in Solothurn teilgenommen.

Holgers Bericht: Siehe Berichte Extern

 

Abrudern / Bootstaufe Oktober 2021

 

Bild: Chantal

 

Bei unverhofft schönem Herbstwetter trafen sich zahlreiche Ruder:innen des Ruderclubs Grenzach beim Bootshaus, um zwei neue Boote zu taufen und gemeinsam die Sommersaison abzuschließen. Als Namenspate durfte Jan Olaf den neuen Renngig-Dreier auf den Namen "Issos" - als Anspielung auf den Merkspruch "333 bei Issos Keilerei" - taufen. Andreas Probst taufte in Vertretung der Clubvorsitzenden, Sigrid Behr, den neuen schweren Doppelzweier. Dabei wies er darauf hin, dass das "v" im Namen "Möve" kein Schreibfehler sei, sondern bewusst aus dem englischen Wort "move" entnommen wurde. Beiden Booten wünschten die Taufpaten "mindestens eine Hand voll Wasser unter dem Kiel" und den Mannschaften allzeit gute Fahrt. Mit einem dreifachen Hipp, Hipp, Hurra wurden die Boote ins Wasser gelassen.

Nach dem gemeinsamen Abrudern, stärkten sich die Clubmitglieder bei einem Teller Kürbissuppe und besprachen bei der anschließenden Ruderversammlung das Programm für das Wintertraining und den Ausblick auf die neue Saison.

Weitere Bilder: Siehe Flickr Bilderarchiv

 

Hochrheinrudertreffen Oktober 2021

 

Bild: Chantal

 

In Mannschaftsstärke nutzten Rudererinnen des RCG-Frauenachters das Hochrheinrudertreffen, das vom Ruderclub Bad Säckingen alljährlich organisiert wird, für eine „kleine“ Trainingseinheit. Mit dabei waren: Yvonne Ambros, Chantal Hommes-Olaf, Gunda Finke, Marit Johannsen, Doris Wrobe, Katharina Miltner, Barbara Stoll und Cornelia Eitel.

Bild: Chantal

 

Bild: Chantal

 

Bericht Hochrheinrudertreffen 2021: Siehe Berichte Extern
Bilder in voller Größe: Siehe Flickr Bilderarchiv

 

Mitgliederversammlung September 2021

 

Bild: Chantal

 

Der frisch gewählte Vorstand des RCG: Sigrid Behr (erste Vorsitzende), Detlef Rossenbach (Schatzmeister), Doris Wrobe (zweite Vorsitzende) und Stephanie Frank (Schriftführerin).

Bild: Chantal

 

Stefan Koppetsch überreichte seinem langjährigen Weggefährten Frank Hoffmann eine ganz besondere Form der Ehrenurkunde.

Bericht Mitgliederversammlung 2021: Siehe Berichte Extern
Bericht Ruderwart 2020: Siehe Berichte Intern

 

Wanderfahrt auf der Wörnitz Juni 2021

 

Bild: Holger

 

Bericht DRV Verbandswanderfahrt auf der Wörnitz, Donau, Naab und Regen. Vielen Dank an Holger!

Siehe Berichte Extern

 

BaselHead 2021 Helferaufruf

 

Bild: BaselHead

 

Bitte helft mit, den BaselHead nach einjähriger Abstinenz auch unter den erschwerten Bedingungen diesen Jahres, zu einem Erfolg zu machen. Wie immer zählen die Helferstunden auch in unserer Arbeitsstundenstatistik. Ihr könnt euch ab sofort über die Homepage des BaselHead anmelden:

Anmeldung Helfer

Eine besondere Bitte von Mathias Lampert:
!! Was ich unbedingt benötige sind Motorbootfahrer mit gültigem Bootsschein für die jeweiligen Motorboote der Clubs !!

Helferaufruf BaselHead 2021

Schutzkonzept BaselHead 2021

 

Tour auf der Ruhr Juni 2021

 

Bild: Bernd

 

Oliver, Peter, Bea, Katharina, Andrea, Martin, Sabine, Jan, Gunda, Doris, Juliane, Sonja und Bernd (Organisator) haben an einer Wanderfahrt von Wetter bis Mühlheim teilgenommen.

Siehe Berichte Extern und Berichte Intern

 

Absage Drachenboot-Regatta Grenzach 2021

 

Bild: Stefan

 

Leider haben wir unsere Drachenboot-Regatta auf 1.-2. Juli 2022 verlegen müssen.

 

Zum Tod von Anni Bührer

 

Anni Bührer. Bild: Familie Bührer

 

Anni nach dem Einkauf von Croissants bei Südfrankreichfahrt in Agde. Bild: Familie Bührer

 

Heri schreibt (16.01.21):

Anni Bührer - Mitglied seit dem 1.1.1959 – verstarb in der vergangen Woche nach längerer Krankheit. Anni Bührer war eine der ersten Frauen, die im RCG ruderten. Sie startete im Frauen Gig-Vierer bei verschiedenen frei vereinbarten Regatten in der Region während der 60er Jahre.

Zum Tod von Anni Bührer

 

Masters Mixed Achter/Riemenrudern

 

Basel Head 2019. Bild: Isabel

 

Holger hat neue Infos zum Thema Masters Mixed Achter bereitgestellt, siehe Rudergruppen

 

Neues Boot

 

Bild: Holger

 

Holger hat am 29. November das neue 2x Möve abgeholt.

Neues Boot Möve

 

Mitgliederinfo Coronavirus

 

Bild: Achim

 

Sigrid schreibt (18.11.21):

Bitte beachtet, dass seit dem 17. November in Baden-Württemberg die Corona-Alarmstufe gilt, d.h.

1. Training im Innenraum ist nur noch für Geimpfte und Genesene (2G) erlaubt. Insbesondere darf die Gerd-Pfirrmann-Halle nur noch mit Impf- oder Genesenennachweis genutzt werden.

2. Für die Teilnahme am Training im Freien gilt jetzt 2G oder Vorlage eines aktuellen PCR-Test.

Schüler sind bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres von der PCR-Testpflicht und den 2G-Beschränkungen ausgenommen.

 

Sigrid schreibt (02.11.21):

*** Corona-Warnstufe: neue Bedingungen für Teilnahme am Training, ab Mittwoch, 3. November ***

Ab 3. November gilt in Baden-Württemberg die Corona-Warnstufe und damit gelten für nicht-immunisierte Personen (und Trainingsleitungen) neue Bedingungen für die Nutzung des Ruderclubs:

1. Auch für das Training im Freien gilt nun die 3G-Regel, d.h. ohne Testnachweis ist kein Training mehr möglich! Bitte bringt euer Impfzertifikat bzw. Test- /Genesenennachweis zum Training mit und zeigt sie bei der Trainingsleitung vor. Für Training im Freien sind auch Schnelltests zulässig.

2. Das Training in der Gerd-Pfirrmann-Halle und in anderen Innenräumen (z.B. Markgrafenhalle) ist nur mit 2G (geimpft/genesen) oder einem aktuellen PCR-Testnachweis (48h) zulässig. Bei Gruppentraining muss die Leitung den Status überprüfen und dokumentieren.

Schülerinnen und Schüler sind wie bisher von den Regeln ausgenommen.

 

Sigrid schreibt (01.09.21):

Entsprechend der geänderten Corona-Verordnung des Landes besteht in Innenräumen die 3G-Pflicht, d.h. die Umkleiden, der Clubraum und die Gerd-Pfirrmann-Halle dürfen nur mit vollständigem Impfschutz, Genesenheitsnachweis oder tagesaktuellem negativen Coronatest genutzt werden.

Deshalb muss jeder Nutzer der RCG Räumlichkeiten den jeweilige Immunisierungs- oder Testnachweis (ggf. digital) und ein amtliches Ausweispapier mitführen und auf Verlangen den jeweils für die Kontrolle verantwortlichen Personen vorzeigen.
Bei Schülerinnen und Schülern ab 16 Jahren wird der Immunisierungs- oder Testnachweis durch eine Bescheinigung der Schule ersetzt. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren gelten aufgrund ihres Alters als Schülerinnen und Schüler und benötigen weder einen Immunisierungs- oder Testnachweis noch eine Schulbescheinigung. Personen, die den erforderlichen Nachweis und bei stichprobenhaften Überprüfungen den Identitätsnachweis nicht vorzeigen, sind von der Nutzung der Angebote, Einrichtungen, Veranstaltungen und Tätigkeiten am RC durch die für das Angebot, die Einrichtung oder Veranstaltung verantwortlichen Personen auszuschließen.

Trainer und Trainerinnen, die Training im Innenraum anbieten, müssen die Einhaltung von 3G kontrollieren und dokumentieren (wie bereits am Ende der 3. Welle).

Bis auf die geänderten Regeln zur Nutzung der Umkleiden kann das Training im Freien unverändert stattfinden. Die Nutzung der Toiletten ist auch ohne 3G-Nachweis gestattet.

Bitte beachtet auch, dass in allen Räumen die Maskenpflicht (ausser beim Sport in der GPH) und die Abstandsregel (1,5m Abstand zueinander) gelten.

Vielen Dank für die Einhaltung der Regeln. Damit helft ihr, den Ruderclub auch gut durch die nächste Phase der Pandemie zu bringen. Wir hoffen alle, dass die steigenden Infektionszahlen und neuerdings auch die Hospitalisierungsrate nicht wieder zu Einschränkungen des Sportbetriebs führen.

 

Sigrid schreibt (21.06.21):

Dank der niedrigen Inzidenz können wir einige Regelungen für unseren Sport nun sehr vereinfachen. Trotz neuer Freiheiten gelten die Abstands- und Hygieneregeln unverändert weiter. Bitte haltet sie unbedingt ein, damit wir bei diesen Regeln bleiben können.

Ab sofort gelten folgende Änderungen:

Die genauen Regeln könnt ihr noch einmal im pdf V9 unten nachlesen (jetzt gelten die Teile, die mit Inzidenz < 35 gekennzeichnet ist).

Corona-Regeln und Hygieneplan RCG V9 (18.06.21)

Wir hoffen, dass die neuen Regeln gut funktionieren und die Inzidenz weiter sinkt. Dann hört ihr in Kürze von uns mit weiteren Schritten zurück ins fast normale Clubleben.

Sigrid schreibt (01.06.21):

Erfreulicherweise sinken die Corona-Fallzahlen überall, sodass wir aktuell bei einer 7-Tages Inzidenz von unter 50/100.000 liegen. Damit dürfen Mannschaften jetzt aus max. 10 Personen aus max. 3 Haushalten bestehen. Die Anmeldung erfolgt wie gehabt über Andreas (ruderwart@ruderclubgrenzach.de). Vielen Dank, lieber Andreas, für all Deine Mühe!

Ab Öffnungsschritt 1 der neuen Corona-VO des Landes gibt es auch die Möglichkeit, wieder Gruppentraining in Gruppen bis zu 20 Personen anzubieten. Dafür ist jedoch ein Testkonzept erforderlich, das wir nun in Abstimmung mit dem Ordnungsamt erarbeitet haben. Ob und wie Gruppentraining wieder stattfindet wird von den Trainern kommuniziert bevor es losgeht. Da die Umsetzung ein wenig Organisationsaufwand bedeutet, habt bitte Verständnis dafür, wenn es nicht sofort wieder losgeht. Für euch bedeutet das Testkonzept im Wesentlichen, dass ihr nur am Gruppentraining teilnehmen könnt, wenn ihr vollständig geimpft, in den letzte 6 Monaten von COVID-19 genesen seid oder einen tagesaktuellen negativen Corona-Test vorweisen könnt. Glücklicherweise ist das Testzentrum im Haus der Begegnung (Scheffelstrasse) ja nur einen Katzensprung vom Club entfernt.

Unten findet Ihr die aktualisierten Corona-Regeln für den Club. Bitte lest sie sorgfältig durch. Vollständig Geimpfte und in den letzten 6 Monaten Genesene ohne Krankheitssymptome zählen für die Kontaktbeschränkungen nicht mit. Hygienemaßnahmen sowie Sperrung der Gemeinschaftsräume gelten jedoch für alle ohne Ausnahme.

Ich hoffe, dass wir uns mit dieser Öffnungsperspektive bald wieder am Ruderclub sehen.

 

Sigrid schreibt (01.05.21):

Mit den guten Erfahrungen unserer Terminbuchungen für das Wassertraining und einigen Änderungen in den Coronaregeln des Landes, können wir nun vorsichtig das Sportangebot um Individualtraining in der Gerd-Pfirrmann-Halle erweitern. Oberstes Gebot ist weiterhin, das Training so zu organisieren, dass Begegnungen auf dem Gelände vermieden werden. Andreas hat sich dankenswerterweise bereit erklärt, auch die Reservierungen für die GPH entgegenzunehmen und zu verwalten. An dieser Stelle ein ganz großes DANKESCHÖN an Andreas im Namen aller Mitglieder für die Geduld und Arbeit, die Du jeden Tag aufbringst, um uns unseren Sport zu ermöglichen!!

Für das Individualtraining in der Gerd-Pfirrmann-Halle gilt das Folgende (ab Montag, 3. Mai):

Das Training ist nur allein, zu zweit (mit Abstand) oder mit den Angehörigen des eigenen Haushalts nach vorheriger Terminbuchung möglich. Für Training zu zweit empfehlen wir feste Trainingpartner.
Terminbuchungen: Termine beginnen jeweils zur halben Stunde und haben eine feste Länge von 2-Stunden. Bitte achtet darauf, dass ihr den Raum innerhalb der 2 Stunden inklusive Reinigen und Lüften verlassen müsst, um Begegnungen zu vermeiden. Termine könnt ihr bei Andreas (ruderwart@ruderclubgrenzach.de) max. 14 Tage im voraus buchen. Bitte prüft vorher unter Termine welcher Termin frei ist.
Hygieneregeln:
a. Dokumentation des Namens und des Zeitraums der Nutzung im ausliegenden Buch
b. Ausreichende Belüftung, d.h. Trainings bei geöffneten Fenstern und Türen
c. Gründliche Reinigung/Desinfektion aller benutzten Geräte

Buchungen für das Wassertraining laufen wie gewohnt weiter. Terminbuchungen seht ihr wie bisher unter Bootsplan Einer und Zweier.

Die aktuell geltenden Coronaregeln sind noch einmal im Anhang zusammengefasst. Darin haben wir auch die Maskenregelung für das RCG-Gelände angepasst, sodass ihr immer eine Maske dabei haben sollt, um sie in Situationen zu tragen, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. Die generelle Maskentragepflicht entfällt damit.

Wir alle hoffen, dass wir schon im Corona-Endspurt sind. Also, lasst uns nochmal alle Konzentration und Disziplin in den Endspurt legen, um nicht doch noch kurz vor dem Ziel zu verlieren. Nur noch ein paar Wochen bis zum Mannschaftsboot!

Wir sind optimistisch, dass im Sommer und in der zweiten Jahreshälfte auch Versammlungen wieder möglich sein werden. Termine für die Mitgliederversammlung und eventuelle andere Aktionen unseres Clublebens werden wir rechtzeitig bekannt geben.

 

Corona-Regeln und Hygieneplan RCG V9 (18.06.21)

Corona-Regeln und Hygieneplan RCG V8 (02.06.21)

Corona-Regeln und Hygieneplan RCG V7 (01.05.21)

Corona-Regeln und Hygieneplan RCG V6 (10.03.21)

Corona-Regeln und Hygieneplan RCG V5 (01.11.20)

Corona-Übergangsregeln und Hygieneplan RCG V4 (24.10.20)

Update Vorstand: Regeln ab 1. Juli (30.06.20)

Corona-Übergangsregeln und Hygieneplan RCG V3 (29.06.20)

Update von Andreas: Freies Rudern (26.06.20)

Update Vorstand: Mannschaftsboote (26.06.20)

Update Corona-Regeln (19.06.20)

Hygieneplan Gerd-Pfirrmann-Halle (01.06.20)

Update Vorstand: Zweier erlaubt (13.05.20)

Corona-Übergangsregeln und Hygieneplan RCG V2 (13.05.20)

Verordnung des Kultusministeriums und des Sozialministeriums über Sportstätten (08.05.20)

Wiedereröffnung unter Auflagen 11.05.20 (09.05.20)

Corona-Übergangsregeln und Hygieneplan RCG (09.05.20)

Update Mitgliederinfo Schliessung verlängert (20.04.20)

Übergangsregeln DRV (09.05.20, Stand 17.04.20)

Update Mitgliederinfo Schliessung RCG (23.03.20)

Update Mitgliederinfo Sportbetrieb (16.03.20)

Wichtige Hinweise vom Vorstand (14.03.20)

 

Willkommen beim Ruderclub Grenzach!

 

Hier sind Sie richtig, wenn Sie am Hochrhein rudern oder Drachenboot fahren wollen. In einem jungen Verein mit schönem Gelände. Mit Besonderheiten wie Mutter-Rudern mit Kinderbetreuung. Outrigger-Kanus im Südsee-Stil. Eine Schulkooperation im Behindertensport. Weltmeister (m & w) und Anfänger (dito!). Jugend-Rudern und Senioren-Hanteltraining. Wanderrudern und eine eigene Drachenboot-Regatta. Und gute Basler Nachbarn, mit den wir immer wieder zusammenarbeiten.

Was Deutschlands südlichster Ruderclub sonst noch alles bietet, steht auf dieser Website.
Und wenn Du eine Frage hast: Hier ist der Vorstand

 

Aktuelles

 

Liste der neulich aktualisierten Seiten: Aktuelles
Alte Home Seiten sind nun archiviert: siehe Archiv Home

 

Unsere Sponsoren

 

Wir danken NaturEnergie für die Unterstützung!
Mehr über die Partnerschaft NaturEnergie-RCG
gibt es auf der Seite Sponsor

 

Wir danken auch SAN GmbH, dem Sponsor
unserer Trainingsgeräte

 

 
Wir danken Energiedienst
AG für die Unterstützung
unseres Vereins!
meteoblue